Startseite

 

Das aktuelle Musikkabarettprogramm „Gute Zeiten für den Guru“ ist bereits das dritte Programm, das aus eigenen Lieder aus der Feder von Unruhestifter Martin Bachinger besteht. Uraufgeführt wurde es im Juni 2016 im KUK Theater Linz, erweitert dann durch Akteur Matthias Siedler, der gemeinsam mit Martin Bachinger die oftmals schräg-witzigen Situationen und Gags optisch zur Geltung bringt.

Gute Zeiten für den Guru handelt von Problembewältigungsstrategien in der heutigen Zeit, in der es für scheinbar jede Frage, die das Leben aufwirft, einen „Guru“ gibt, einen Coach, einen „mehr oder weniger seriösen“ Lebensberater.

Ob Kredithaie, Pendelgeher, Kartenleger, ob Polit- oder Kirchengurus: Martin Bachinger nimmt sie augenzwinkernd auf die Schaufel und hält dem Publikum oftmals den Spiegel ein wenig vor, aber keine Angst: Am Ende geht das Publikum amüsiert nach Hause, denn auch für gute Stimmung ist gesorgt: Im 15 Minütigen Sketch und Songmedley, „der Barbara Kläglich Show“ werden bekannte Lieder mit verändertem Text dargebracht, Dieter Bohlen tritt auf und der Modezar Lutschi van Gutschi darf nicht fehlen.

„Das Publikum wird auch zum Mitmachen animiert“ meint der Autor Martin Bachinger, der sogar ein Seminar innerhalb des Abends anbietet: Präventivsingen gegen trübe Gedanken. Kanonartig fällt das Publikum in tiefes C Gebrummel, der Ton an sich klingt schon meditativ.

80 Minuten Musikkabarett, Unterhaltung mit Haltung, Klaumauk aber auch tiefgründiges, jede (r) kommt hier auf seine (ihre) Kosten.

Anfragen unter balko@gmx.at oder unter www.unruhestifer.at___________________________________________________________________________

Autor und Sänger: Martin Bachinger, Licht & Ton: Barbara Landgraf, Akteur: Matthias Siedler, Regie: Tom Pohl

Den Unruhestifter gibts auch auf RADIO FRO und DORF.TV

 

Archiv